13. Europäischer Mediengipfel

Internationale Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft versammeln sich vom 28. bis 30. November 2019 in Lech, Hotel Gasthof Post, und suchen beim 13. Europäischen Mediengipfel nach Lösungen, Auswegen und Antworten für die Zukunft Europas. 

Ost gegen West, Nord gegen Süd. Die Zerissenheit der Welt wächst. Interessensgegensätze nehmen stetig zu. Grenzen werden durch die Digitale Revolution gesprengt und künstliche Intelligenz verändert Gesellschaft und Wirtschaft. Das erfolgreiche Modell des 20. Jahrhunderts droht zu scheitern. Beim 13. Mediengipfel in Lech werden die Probleme für das neue Europa zwischen Globalisierung und Nationalismus diskutiert und nach Lösungen für die Zukunft gesucht.

Themenverwandte Beiträge

Am 3. Juli erwacht der Bergsommer

Biken, wandern, rauf- und runterkommen – zur warmen Jahreszeit dominiert in St. Anton am Arlberg der pure Bergsport vor berauschender Naturkulisse. Ab 3. Juli empfängt die gesamte Urlaubsregion entlang der Rosanna bis ins Stanzertal mit den Gemeinden Pettneu, Schnann, Flirsch und Strengen ihre Sommergäste wieder mit offenen Armen. „Wir sind für Euch da“ lautet die Botschaft – emotional, persönlich und voller Vorfreude.

Details lesen

Blick zurück: Lady Di verbrachte „Traumferien“

Prominente Gäste gehören in Lech und Zürs seit Jahren zum Stammpublikum. Die Vertreter der einzelnen Königshäuser geben sich von Dezember bis April sozusagen „die Klinke in die Hand“. Den größten Rummel gab es aber noch jedes Jahr um die britische Prinzessin Diana. Sobald bekannt wird, daß sie am Arlberg eintrifft, wird Lech zum Treffpunkt sämtlicher Paparazzis der internationalen Szene.

Details lesen

Saisonfinale wie im Rausch

Hartgesottene, Mutige, Neugierige und Schaulustige versammeln sich am 25. April 2020 wieder beim vielleicht legendärsten Abfahrtsrennen im Alpenraum. „Der weisse Rausch“ in St. Anton am Arlberg beansprucht sämtliche Kräfte der 555 teilnehmenden Skifahrer, Snowboarder und Telemarker aus aller Welt, die nach dem Massenstart am Vallugagrat gleichzeitig gen Tal stürzen.

Details lesen