Unterkünfte
urlaub@arlberg.com

DAHEIM AM

ARLBERG

SO SCHÖN KANN URLAUB SEIN

Skyspace Lech

Seit dem 17. September 2018 steht den Besuchern des Lechquellgebirges ein besonderes kulturelles Highlight zur Verfügung. Der weltweit für seine Lichträume bekannte Künstler James Turrell realisierte nun auch am Arlberg einen Lichtraum – den Skyspace Lech.

Die eindrucksvolle Gebirgslandschaft der Arlberg-Region faszinierte Turrell bei seinem Besuch 2014 derart, dass er sich dazu entschloss, zur kulturellen Bereicherung der Region beizutragen. Als begehbares Kunstwerk bietet der Skyspace Lech seinen Besuchern eine einzigartige visuelle Erfahrung und kombiniert Kunst mit der sie umgebenden Landschaft.
Image
Am Standort „Tannegg“ in Oberlech erblicken Sie auf 1.780 Höhenmetern auf der Spitze eines Hügels eine ellipsenförmige Kuppel, welche an ein überdimensioniertes Auge erinnert. Über einen 15 Meter langen Tunnel gelangt man unterirdisch in das Innere des Kunstwerks. Dort wartet eine umlaufende Sitzbank auf Sie und lädt ein, in Ruhe und Entspannung die Lichtinstallation wahrzunehmen und auf sich wirken zu lassen.
 

Ein einzigartiges Erlebnis von Licht und Raum!

Zu verdanken ist dieses kulturelle Highlight dem Einsatz des privaten Kunstvereines „Horizon Field“, welcher mit Hilfe von Spendern und Sponsoren die Verwirklichung des Kunstwerks ermöglichte. Besuchen Sie den Lichtraum am Berg und tauchen Sie ein in ein Erlebnis der besonderen Art, geschaffen vom bedeutendsten Lichtkünstler der Gegenwart!

Das Skyspace-Konzept kann nur rund um Sonnenaufgang und Sonnenuntergang bzw. bei gutem Wetter gezeigt werden. Die jeweiligen Öffnungszeiten und weitere wichtige Informationen entnehmen Sie bitte folgender Seite im Web www.lechzuers.com.