Unterkünfte
urlaub@arlberg.com

DAHEIM AM

ARLBERG

SO SCHÖN KANN URLAUB SEIN

Wandervorschläge am Arlberg

Mitten im Hochgebirge der Arlberg Region entlang der weitläufigen Bergkulisse von Kapall, Galzig, Valluga und Rendl befinden sich unzählige Routen und Touren, welche im Sommer zahlreiche Touristen zum gemeinsamen Bergwandern einladen.

Ausgezeichnet mit dem Wandergütesiegel des Landes Tirol genießt die Urlaubsregion große Beliebtheit bei Alpinfans und bietet auf 300 Kilometern markierter Wanderwege die perfekte Tour für jedermann. Egal, ob Anfänger oder Experte, Tourengeher oder Genusswanderer – die Region erfüllt, aufgrund unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, alle Wünsche und Anforderungen und lädt mit herrlicher Höhenluft und unberührter Natur zur gemeinsamen Auszeit ein.
Image

30 Almen und Bergrestaurants

Mit den Arlberger Bergbahnen oben angekommen, finden Sie zahlreich gut markierte Routen, welche den Beginn erlebnisreicher Wanderungen kennzeichnen. Genießen Sie aktive Stunden in der Höhenluft, spüren Sie die positiven Auswirkungen auf Körper und Geist und pausieren Sie bei rund 30 Almen und Bergrestaurants, welche für Ihre Verpflegung sorgen.

Diese Wanderungen sind zu empfehlen

Unternehmen Sie Tageswanderungen zwischen 2 und 5 Stunden oder starten Sie Hüttenwanderungen von 2 bis 3 Tagen – die Möglichkeiten in der Arlberg Region sind grenzenlos. Entdecken Sie die versteckte Blumenlandschaft auf 2000 Metern Seehöhe und betrachten Sie Arten, welche im Tal nicht auffindbar sind. Wandern Sie auf den Spuren der Pioniere am Mutspuren-Rundwanderweg am Galzig oder genießen Sie eine herrliche Aussicht auf Flirsch und das Stanzertal im Laufe des Kapellenrundwanderweges in Flirsch. Tauchen Sie am Themenweg "Schnann" in dessen Entstehung und Geschichte ein oder folgen Sie dem Themenweg „Flirsch in alten Ansichten“ hin zur Antonius Kapelle aus dem 17. Jahrhundert.

Geführte Wanderungen

Neben der Landschaftsdurchquerung auf eigene Faust besteht auch die Möglichkeit in Begleitung eines Bergwanderführers auf Tour zu gehen und sich so einen besonderen Einblick in die Welt der Berge geben zu lassen. Geführte Wanderungen werden von der Bergwanderschule St. Anton am Arlberg den ganzen Sommer angeboten.

Bergrettung Tirol

Sollte es auf Ihrer Wandertour zu unerwarteten Problemen kommen und benötigen Sie Hilfe, so steht Ihnen die Notfall-App der Bergrettung Tirol zur Verfügung, welche aufgrund der genauen Ortung und „sprachlosen“ Notfallmeldung für eine schnellen Rettung sorgt.